„Tourismus – Pferd“ die neue Schulkooperation hat sich erfolgreich eingelebt


Agrarlandesrat DI Christian BENGER besucht die neue Kooperationsklasse „Tourismus-Pferd“ an der LFS Stiegerhof und freut sich über den so positiven abgelaufenen Stulstart der Kärntner Tourismusschule & der LFS Stiegerhof.

Agrarlandesrat DI Christian Benger begrüßt in Beisein von Abteilungsleiter der Landwirtschaft Abt. 10 DI Gerhard Hoffer, LSI DI Alfred Altersberger, KTD Direktor Dr. Gerfried Pirker, LFS Direktor DI Johannes Leitner die neuen Schüler(innen) des neuen Fachbereiches „Tourismus-Pferd“ an der Landwirtschaftlichen Fachschule Stiegerhof.

Mit der 5-jährigen Ausbildung (mit Matura) Landwirtschaft, Pferdewirtschaft und Tourismus wird die Grundlage geschaffen, den ländlichen Raum auch in Zukunft wirtschaftlich zu fördern und zu stärken. Damit auch in Zukunft die landwirtschaftlichen Erzeugnisse wertschöpfend an den Kunden gebracht werden.

Die Kooperation mit der KTS ist ein solcher zukunftsweisender Weg. Hier wird den jungen Menschen die Möglichkeit geboten mit praktischem und theoretischen Wissen über Naturwissenschaften, Landwirtschaft, Ernährung, Betriebswirtschaft und Tourismus sich zu qualifizieren. Tourismus im ländlichen Raum, Urlaub am Bauernhof in Verbindung mit der Pferde Freizeitwirtschaft ergeben eine solche neue Möglichkeit für jeden Absolventen. 


Agrarlandesrat DI Christian BENGER, Christina GOLTSCH, Fachbereichsleiter Pferdewirtschaft FOL Ing. Anton FREITHOFNIG


Die Schüler(innen) in ihren Schuluniformen der neuen Schulkooperation
mit Dir. Dr. Gerfried PIRKER, Fachbereichsleiter Ing. Anton Freithofnig und Klassenvorstand Ing. Petra Stauder

Tourismus & Pferd

Menüplan

Facebook

Stiegerhof Kalender