Landesschulgut Stiegerhof

Image

Aufgabe: Der Schulbetrieb dient den Lehr- und Ausbildungszwecken der landw. Fachschule. Die Schüler werden lehrplanmäßig im praktischen Unterricht eingesetzt, üben möglichst viele anfallende Arbeiten und können dabei ihr theoretisches Wissen anwenden.

Betriebsgröße:
51,3 ha land- und forstwirtschaftliche Nutzfläche

  • Eigenfläche:
    15,0 ha Wald
    18,0 ha Grünland (BIO)
    9,0 ha Acker
  • Pachtfläche:
    4,2 ha Grünland (BIO)
    6,7 ha Acker

Kulturartenverhältnis:

  • Grünland:
    1,80 ha Dauerweide
    17,4 ha Mähwiese
    3,0 ha Grünlandversuche
  • Ackerbau:
    8,1 ha Wechselwiese
    4,7 ha Mai
    2,9 ha Wintergetreide

Die Bewirtschaftung der Flächen erfolgt im Rahmen des Praxisunterrichtes und es werden verschiedene Anbau -, Düngungs -, Sorten – und Pflegevarianten durchgeführt.
Bei Düngung und Pflanzenschutz werden sowohl konventionelle als auch ökologische Maßnahmen gesetzt.

Maschinen:

  • Traktoren:
    New Holland 6020 (115 PS) + Frontlader
    Steyr 8055 (48 PS)
    Steyr 548 (40 PS)
    New Holland 4.75 (75 PS) -  Leihtraktor
  • Hoflader
  • Motormäher

Gerätschaften:
Mähwerk, Kreiselheuer, Kreiselschwader, Ladewagen, Heugebläse mit Teleskopverteiler, Pflug, Kreiselegge, Sämaschine, Hackstriegel, Feldspritze, Jauchefass (3000 l), Güllefass (7100 l) mit Güllewerfer, Miststreuer, Kipper, Kehrmaschine, Mineraldüngerstreuer, Ballengabel, Doppelballengabel, Ballenzange, Heckgewicht, Seilwinde, Heckkiste, Futtermischwagen

Viehhaltung:

  • Rinder
    Milchkühe:

17 Fleckvieh
2 Braunvieh
3 Schwarzbunte

 

Milchreferenzmengen:
A – Quote: 114.279 kg, 4,51% Fett
D – Quote: 8.370 kg
Kontrollabschluss: 20,8
Kühe: 7500 kg
Milch: 4,15% Fett, 3,43% Eiweiß, Fett/Eiweiß 532 kg

Haltungsformen der Milchkühe:
Liegeboxenlaufstall für 22 Milchkühe mit verschiedenen Liegeboxen und Fressgittersystemen
Spaltenboden mit Gummiauflage im Liegebereich und Pendelschieber im Fressbereich
Abkalbebox
5er Fischgrätenmelkstand mit automatischer Melkzeugabnahme, elektronischer Milchmengen- und Leitfähigkeitsmessung

Haltungsformen des Jungviehs:
4 Einzelbuchten für Kälber
5 Liegeplätze auf Tiefstreu
5 Liegeboxen mit Selbstfangfressgitter
6 Standplätze auf Kurzstand
15 Plätze für Jungvieh im Tieflaufstall mit Spaltenboden im Fressbereich

 

  • Schweine
    12 Mastschweine für die Direktvermarktung
  • Schafe
    Rassen:
    10 Ostfriesisches Milchschafe
    1 Widder
    7 Jungschafe
  • Ziegen
    Rassen:
    2 Gämsfärbige Gebirgsziegen + Nachzucht
    9 Saanenziegen + Nachzucht
    1 Saanenziegen Bock
  • Pferde
    6 Haflinger
    3 Lippizaner
    4 Warmblut
    bis zu 10 Leihpferde

Tourismus & Pferd

Menüplan

Facebook

Stiegerhof Kalender