Runder Tisch der Begegnung

Tisch der Begegnung

 

Die Menschenkette als Symbol der Verbundenheit, am 26.09.2020, als das Schwerpunktthema dauert nur einige Augenblicke. Um diesen Tag und das dahintersteckende Bestreben, „Die Grenze ändert sich in unseren Köpfen“ – „Begegnungszone Grenze“ für die Nachwelt sichtbar zu machen, wird im Frühjahr ein runder Tisch der Begegnung auf der Blekovaalpe genau am Grenzverlauf errichtet. Wanderer diesseits und jenseits der Grenze können sich dort beim Rasten treffen und den einzigartigen Sitzplatz zur Begegnungszone nutzen.

 

Um das Verbindende besonders sichtbar zu machen, wird der Tisch als Bruchsteinmauerwerk ausgeführt. Die Steine bringen Stiegerhofer Schüler von zuhause mit. So werden Steine aus der Region Kärnten zu etwas einzigartigem Ganzen, wobei jeder verwendete Stein trotzdem seine Identität behält und sichtbar bleibt. Auch jeder Bewohner unseres schönen Bundeslandes ist einzigartig und lebt sichtbar seine Identität, trotzdem sind an einem runden Tisch alle gleichwertig.

 

Im Tisch selbst wird eine Zeitkapsel eingemauert. Eine mehrsprachige Inschriftentafel wird auf die Besonderheiten der Veranstaltung und die Bedeutung des Jubiläumsjahres 100 Jahre Volksabstimmung hinweisen.

 

Plan – Tisch (hier klicken!!!)

 

Lageplan (hier klicken!!!)

 

aaa