Entstehungsgeschichte und Gründung des

„Stiegerhofer Reit- und Fahrvereins“

                   

 

 

Der „Stiegerhofer Reit- und Fahrverein“ wurde am 01. März 2005 von Obmann Ing. Anton Freithofnig ins Leben gerufen. 


Weitere Gründungsmitglieder sind der Direktor der Landwirtschaftlichen Fachschule Herr Dir. DI Johannes Leitner, Dipl Päd. Jakob Nocnik Wirtschafter des Stiegerhofer Guts Gottfried Wutte und Eduard Freithofnig.

 

Der neue Vorstand besteht aus:

Obmann:        Ing. Anton Freithofnig

Obmannstr.:   Gottfried Wutte

Schriftführerin: Ing. Edith Wutte 

Kassier:          Ing. Petra Stauder

 

Dieser Verein dient ausschließlich den Schülern und Schülerinnen der Landwirtschaftlichen Fachschule, um den Reiterpass, die Reiternadel, die Reitlizenz, das Bronzene Fahrabzeichen und die Fahrlizenz ablegen zu können. Auf die Prüfungen werden die Schüler im Unterricht vorbereitet und gelehrt.

Angeboten wird auch an verschiedenen Aktivitäten wie, Schijöring, Trabrennen, Schlittenrennen, feierliche Fahrten, Geschicklichkeitsfahren, etc. teil zunehmen.

Ein Highlight des Vereins ist der „Stiegerhofer Pferdetag“, der alle drei Jahre abgehalten wird und viele Pferdefreunde aus nah und fern anzieht. Ein Tag, an dem es um „keine“ strengen Richtlinien geht und auch Laien ihr Können mit den Pferden unter Beweis stellen können.

 

Tourismus & Pferd

Menüplan

Facebook

Stiegerhof Kalender